Donnerstag, 31. Januar 2019

2. Stuttgarter Immoblienforum

2. Stuttgarter Immoblienforum Sebastian Hauenstein

Am Dienstag fand das 2. Immobilienforum Stuttgart, organisiert vom Management Circle, statt. Die wichtigsten Vertreter der Stuttgarter Immobilienwirtschaft trafen sich zum Austausch und Diskurs über die aktuelle Marktsituation und die künftigen Entwicklungspotentiale von Wohn- und Gewerbeimmobilien der Region.

Auch der Geschäftsführer des Zweckverbands, Peter Brenner, war geladener Gast, Moderator und Podiumsdiskutant, um über zentrale Fragen, wie die aktuelle Flächenentwicklung, das Grundstücksangebot, Innenverdichtung vs. Außenentwicklung sowie neue Baugebiete und ausweisbare Flächen zu sprechen. Wachsende Bevölkerungszahlen und die ungebrochen hohe Nachfrage an baureifen Gewerbegrundstücken sind Herausforderungen, denen sich die Region in den kommenden Jahren nach Meinung der Experten stellen muss und macht Entwicklungsflächen notwendig, damit Wachstumspotentiale sinnvoll ausgeschöpft werden können.
"Um zukunftsfähig und wirtschaftlich stark zu bleiben, muss die Region Stuttgart dringend neue Flächen ausweisen, die sowohl als Gewerbegrundstücke genutzt werden können, aber auch, um ausreichend Wohnraum für den erwarteten Bevölkerungszuzug zu schaffen", so Brenner. "Man darf die Stadt nicht an den Stadtgrenzen aufhören lassen, sondern muss über die Stadtgrenzen hinaus regional denken, um als gesamte Region gegenüber anderen Wirtschaftsstandorten konkurrenzfähig und stark zu bleiben."
Das Flugfeld ist als interkommunales Wohn- und Gewerbegebiet mit guter Verkehrsanbindung eines der erfolgreichen Projekte im Stuttgarter Raum. Doch auch hier gibt es so gut wie keine freien Flächen mehr. Dass die Anfrage zu baureifen Grundstücken auf dem Flugfeld nach wie vor groß ist, zeigt, wie dringend in der Region neue Entwicklungsflächen benötigt werden.

immoforum19_stuttgart_169kl.jpg

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

bvmwiws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Akzeptieren