Montag, 08. April 2019

Einweihung des Charles-Lindbergh-Platzes

Einweihung des Charles-Lindbergh-Platzes Frank Hoppe - Benjamin Knoblauch

Im Herbst vergangenen Jahres wurde der Charles-Lindbergh-Platz auf dem Flugfeld fertig gestellt, am Freitag wurde er nun offiziell eingeweiht.

Die beiden Oberbürgermeister der Städte Sindelfingen und Böblingen, Dr. Bernd Vöhringer und Dr. Stefan Belz, lobten die Gestaltung des Platzes und hoben dessen Bedeutung hervor. Er ist aus Richtung Sindelfingen kommend der erste Platz an der Stadteinfahrt Böblingens und damit das Entree sowohl für das Flugfeld als auch für die Stadt Böblingen. Neben der Erschließung des Flugfelds von der Wolfgang-Brumme-Allee aus dient er als Hotelvorfahrt und verbindet die Anlieger des Platzes. Zudem ist er Querung- und Aufenthaltsraum für Fußgänger und Radfahrer und schafft zukünftig in der Verlängerung mit der sich noch im Bau befindlichen Charles-Lindbergh-Straße die Verbindung zum Hanns-Klemm-Platz. Der Architekt und Planer des Platzes, Urs Müller-Meßner vom Büro Kienleplan, erläuterte, dass in der Planung die historische Gestaltung des Platzes berücksichtigt wurde. Schon früher gab es an der damaligen Flughafenvorfahrt einen Kreisverkehr mit Rasenfläche. Als symbolische Übergabe des Platzes an die beiden Oberbürgermeister wurde ein Tortenmodell des Charles-Lindbergh-Platzes angeschnitten und an die Gäste verteilt.

Auch Peter Brenner, Geschäftsführer des Zweckverbands Flugfeld Böblingen/Sindelfingen, freut sich über die gelungene Gestaltung des Platzes: "Der Charles-Lindbergh-Platz ist ein städtebaulich exponierter Ort von identitätsstiftender Bedeutung und Funktion. Damit wurde ein weiteres wichtiges Mosaiksteinchen in der Entwicklung des Flugfelds Böblingen/Sindelfingen fertiggestellt. Der Platz trägt wesentlich dazu bei, dass das Flugfeld als modernes und gelungenes urbanes Stadtquartier wahrgenommen wird. Dass heute viele Gäste zu dieser Einweihungsfeier gekommen sind, freut mich sehr." Trotz des recht kalten Windes kamen viele Gäste, Mitglieder aus den Gemeinderäten der beiden Städte Böblingen und Sindelfingen sowie Bewohnerinnen und Bewohner, um gemeinsam den Platz einzuweihen.

 clp Übersicht

Die beiden Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer und Dr. Stefan Belz schnitten gemeinsam mit dem Planer des Platzes, Urs Müller-Meßner, die Modelltorte aus der Böblinger Tortenboutique "Die Seelenschmeichler" an. Musikalisch begleiteten die Schüler der Bigband des Böblinger Albert-Einstein-Gymnasiums und die Kinder der Flugfeld-Kitas die Feier, der Graffiti-Künstler Max Frank gestaltete ein Kunstwerk zu Ehren Charles Lindberghs auf einer Leinwand.

Fotos: akh

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

bvmwiws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Akzeptieren