Hin und weg vom Flugfeld

Verkehrsanbindungen

Dass im Heimatland des Automobils die Verkehrswege optimal ausgebaut sind, sollte niemanden verwundern. Doch auch die Strukturen auf der Schiene sind bereits heute den Kapazitäten von morgen gewachsen.

Mit dem Automobil

Direkt auf der Nordwestseite des Flugfelds verläuft die Bundesautobahn A 81 von Stuttgart nach Singen und in Richtung Bodensee und Schweiz. Entlang des Areals durch einen Wall abgeschirmt bieten sich grundsätzlich zwei Ausfahrten an. Im Süden die Ausfahrt Böblingen-Hulb und im Norden die Ausfahrt Böblingen-Sindelfingen, die direkt in das Verkehrswege-Konzept des Flugfelds eingebettet ist.

Mit dem Zug

Wer auf dem Flugfeld wohnt oder arbeitet, muss sich um Park+Ride nicht mehr kümmern, schließlich ist der Bahnhof Böblingen nur einen Spaziergang entfernt. Werktags fährt die S-Bahn im ½-Stunden-Takt nach Stuttgart, im Berufsverkehr sogar im ¼-stündlichen Rhythmus. Regionale Express-Züge fahren in alle Himmelsrichtungen, Fernzüge vor allem in Nord-Süd-Richtung zwischen Stuttgart und Zürich.

VerkehrsverbindungenVerkehrsverbindungen

Zum Flughafen

Die S-Bahn zum Flughafen Stuttgart-Echterdingen ist genau 22 Minuten unterwegs. Der Flughafen wird von mehr als 55 Airlines angeflogen, weist ca. 400 Starts und Landungen täglich auf und hat ein Passagieraufkommen von ca. 10 Mio. Flugreisenden im Jahr.

Mit dem Fahrrad

Die Radwege in alle Himmelsrichtungen sind so angelegt, dass weder Fahrradfahrer noch Fußgänger vom motorisierten Verkehr beeinträchtigt werden. Um die vielen Freizeiteinrichtungen des Flugfelds zu nutzen, ist das Fahrrad erste Wahl. Und wer in der Region oft unterwegs ist, wird die Ebenheit des Geländes sicherlich zu schätzen wissen.

Zeittabelle Schiene ab Böblingen Hbf
Stuttgart Hbf S-Bahn 25 min.
Stuttgart Flughafen S-Bahn 22 min.
Stuttgart Universität S-Bahn 14 min.
Herrenberg S-Bahn 14 min.
München S-Bahn/ICE 165 min.
Frankfurt S-Bahn/ICE 110 min.
Zürich S-Bahn/ICE 193 min.

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

bvmwiws

Folgen Sie uns