Für Interessenten, Journalisten und interessierte Bürger

Das Neueste vom Flugfeld.

"Entdecken & Erleben"

Donnerstag, 24. Februar 2011

Flugfeld bekommt Gesundheitszentrum

Mit der Unterschrift zum Kaufvertrag zwischen der Gesundheitszentrum Flugfeld GmbH & Co.KG und dem Zweckverband Flugfeld wird das lang projektierte medizinische Dientsleistungszentrum nun auf den Weg gebracht. Ärzte verschiedener Fachrichtungen aus Böblingen und Sindelfingen sowie Betriebe, die arztnahe Dienstleistungen bieten, vereinen sich unter einem gemeinsamen Dach, um ihre Patienten umfassend medizinisch zu versorgen.

Die German Aerospace Academy (ASA) etabliert sich seit ihrer Gründung am 03.11.2010 als wichtiger Kooperationspartner für die Luft- und Raumfahrt und die Weiterbildung im Land Baden-Württemberg. Am 31. Januar unterzeichnete die ASA das Bündnis für Lebenslanges Lernen der Landesregierung. Zudem wurden wichtige Kooperationsvereinbarungen mit der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik und Geodäsie der Universität Stuttgart sowie mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. am Standort Lampoldshausen geschlossen. In der kurzen Zeit ihres Bestehens setzte die ASA erhebliche positive Impulse für den Standort Böblingen und die Luft- und Raumfahrt im Land, sind sich die Projektpartner einig.

Mit einem Baggerbiss am Leonardo-da-Vinci-Platz endete das ereignisreiche Jahr 2010 auf dem Flugfeld, mit einem Baggerbiss der Fa.Mörk auf dem Baufeld 20 beginnt das Jahr 2011, das nicht weniger ereignisreich sein wird. Auf dem 5.300 Quadratmetern großen Grundstück werden in den nächsten Monaten ungefähr 120 Mietwohnungen entstehen.

Auch in diesem Jahr wird es auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen ein Sommerfest geben. Am Sonntag, den 10. Juli 2011, haben Besucherinnen und Besucher von 11 bis 17 Uhr die Gelegenheit, sich über die Fortschritte im neuen Stadtteil zu informieren. Aber auch der Bereich Unterhaltung soll nicht zu kurz kommen, geplant sind Auftritte von Live-Bands, ein Gewinnspiel sowie diverse Mitmach-Aktionen.

Anwohner und Beschäftigte am Flugfeld erleben z. Z. Tag für Tag, wie fleißig Frau Holle ist: So viel Winter war schon lange nicht mehr.

Der Ausbau des Flugfelds zum High-Tech-Standort entwickelt sich zügig. Nachdem mit dem Bau des Kompetenz- und Dienstleistungszentrums Forum 1 ein Grundstein gelegt wurde, hat nun die Landesregierung beschlossen, das Technologie- und Innovationszentrum Umwelttechnik und Ressourceneffizienz auf dem Flugfeld anzusiedeln.

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Jahresabschluss nach Maß

Mit dem dritten Grundstücksverkauf in den letzten fünf Wochen schließt der Zweckverband Flugfeld das insgesamt sehr positiv verlaufene Jahr 2010 ab. Das Siedlungswerk Stuttgart GmbH hat einen notariellen Kaufvertrag über die Quartiere 21 und 22 mit einer Gesamtgröße von ca. 10.380 qm unterzeichnet.

Seite 24 von 29

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

iws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Akzeptieren