Für Interessenten, Journalisten und interessierte Bürger

Das Neueste vom Flugfeld.

Innovationen entstehen an den Schnittstellen: VDC Fellbach und Future Aerospace Network FAN gehen Partnerschaft ein

Fellbach/Stuttgart, 10.12.2010 - In der Luft- und Raumfahrttechnik spielen moderne Simulations- und Visualisierungstechniken, beispielsweise bei der Konstruktion neuer Flugzeuge, eine wichtige Rolle. Um die beiden Fachbereiche noch besser zu vernetzen und einen aktiven Wissensaustausch zu fördern sind das Fellbacher Kompetenznetzwerk für Virtual Engineering VDC und die Stuttgarter Clusterinitiative FAN - Future Aerospace Network - nun eine Partnerschaft eingegangen.

Sichtflug heißt die neu erschienene DVD, auf der die Geschichte des ehemaligen Landesflughafens Stuttgart-Böblingen, dem heutigen Flugfeld, wieder lebendig wird. Die Böblinger Ludwig Maier, Dr. Reinhard Winkelmann und Hans-Jörg Zürn haben in akribischer Recherche bewegte und unbewegte Bilder, Geschichten und Anekdoten zusammengetragen und zu einem unterhaltsamen Zeitdokument verbunden. Berühmte Piloten, große Konstrukteure, tragische Abstürze und Flugmaschinen, die ihrer Zeit voraus waren unterstreichen die damalige Bedeutung des Flugplatzes.

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Wohnen mit Seeblick

Mit einem weiteren Grundstücksverkauf biegt der Zweckverband Flugfeld in die Zielgerade des insgesamt sehr erfolgreich verlaufenen Jahres 2010 ein. Mit dem Kommunalen Versorgungsverband Baden-Württemberg (KVBW) mit Sitz in Karlsruhe wurde ein Kaufvertrag für das Baufeld 12 im Mischgebiet Süd geschlossen.

Mittwoch, 08. Dezember 2010

GWG startet Bauarbeiten

Die Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Baden-Württemberg AG (GWG) war eines der ersten Unternehmen, das auf dem Flugfeld Wohnungen erstellt hat. Die guten Erfahrungen mit der Vermietung der Einheiten waren Auslöser dafür, dass die GWG mit den Baufeldern 14 und 15 zwei weitere Grundstücke gekauft hat. Mit dem offiziellen Baggerbiss wurden nun die Bauarbeiten für die Miet- und Eigentumswohnungen sowie für die Handelsflächen eingeleitet.

Es ist vollbracht. Nur vier Wochen nach dem Durchschlag der Fußgängerunterführung, ist die Verbindung zwischen dem Flugfeld und der Stadt Böblingen nun begehbar. Ungefähr 150 Bürgerinnen und Bürger des neuen Stadtteils feierten zusammen mit den Oberbürgermeistern Wolfgang Lützner und Dr. Bernd Vöhringer die Eröffnung des provisorischen Durchgangs.

Seit der feierlichen Grundsteinlegung am 14. Juli 2010 ist der Bau des neuen Schulgebäudes, das die IB Berufliche Schulen auf dem Baufeld 13 des Flugfelds errichtet, zügig vorangeschritten, so dass nun das traditionelle Richtfest gefeiert werden konnte. Die Eröffnung soll im September 2011 stattfinden.

Freitag, 19. November 2010

Wohnraum für junge Familien

32 Reihenhäuser sollen ab April 2011 auf dem Quartier 25-1 des Flugfelds errichtet werden und in der zweiten Jahreshälfte sollen auf dem angrenzenden Baufeld 38 Eigentumswohnungen folgen. Bauherr ist die Werner Wohnbau GmbH&Co.KG in Niedereschach, die mit dem Zweckverband Flugfeld einen notariellen Kaufvertrag geschlossen hat.

In den letzten Wochen hat die Deutsche Bahn mit dem ausführenden Bauunternehmen Vössing alle Kräfte mobilisiert, um die lang erwartete Verbindung zwischen dem Flugfeld und Böblingens Innenstadt und damit auch den Zugang zu den Bahnsteigen von der Flugfeld-Seite aus zu schaffen.

Seite 25 von 29

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

iws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Akzeptieren