Für Interessenten, Journalisten und interessierte Bürger

Das Neueste vom Flugfeld.

Freitag, 05. November 2010

Flugfeld auf Reisen

Vom 07.11.2010 - 30.01.2011 ist das Reisemodell des Flugfelds im Rahmen der Ausstellung "1:20.000: Böblingen in Modellen, Ansichten, Karten und Plänen" im Museum Zehntscheuer, Pfarrgasse 2 in Böblingen zu sehen.

Nach intensiver Vorbereitung wird am heutigen Tag vom Forum Luft- und Raumfahrt Baden-Württemberg e.V. (LR BW) und der Steinbeis-Hochschule die ASA – German Aerospace Academy mit Sitz am Flugfeld Böblingen/Sindelfingen gegründet. "Mit Frau Professor Auweter-Kurtz haben wir eine international anerkannte und erfahrene Expertin der Luft- und Raumfahrt für die Leitung der Akademie engagiert", sagte Dr. Rolf-Jürgen Ahlers, Vorsitzender des Forums LR BW. "Mit diesem Vertrag ist ein weiterer Meilenstein für die Luft- und Raumfahrtbranche und die Zusammenarbeit der Steinbeis-Stiftung mit dem Forum LR BW geschlossen", bekräftigte Prof. Dr. Johann Löhn, Präsident der Steinbeis-Hochschule.

Auf den Amtsblattartikel im September unter dem Titel "Stadtteiltreff Flugfeld, Mitstreiter gesucht" hatten sich Interessierte gemeldet, die Stadträtin Ingrid Stauss zu einem ersten Treffen eingeladen hat.

Pünktlich um 12 Uhr begann der Einschub des ersten Betonblocks zur Fußgängerunterführung zwischen Flugfeld und der Innenstadt Böblingen.

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Durchschlagendes Ereignis

Die Verbindung zwischen Flugfeld und Böblingens Innenstadt ist geschaffen. Mit einem kräftigen Ruck rissen die Oberbürgermeister der Städte Böblingen und Sindelfingen Wolfgang Lützner und Dr. Bernd Vöhringer die Papier-Trennwand zwischen der bestehenden Fußgängerunterführung und dem neu gegrabenen Tunnel auf Flugfeld-Seite ein. Damit ist die Verbindung zwischen dem neuen Stadtteil und Böblingens Innenstadt geschaffen.

Freitag, 08. Oktober 2010

Dynamik kehrt in die Märkte zurück

Mit einem kleinen Plus von vier Prozent ist die EXPO REAL 2010, Europas größte Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen, zu Ende gegangen. 1.645 Aussteller aus 35 Ländern waren in diesem Jahr vertreten, 2009 waren es noch 1.580. Und mit insgesamt 21.000 Fachbesuchern und 16.000 Repräsentanten der ausstellenden Unternehmen nahmen rund 1.000 Personen mehr teil als noch im Vorjahr. Die Top Ten-Besucherländer waren neben Deutschland, Großbritannien, Österreich, Niederlande, Schweiz, Frankreich, Polen, Tschechische Republik, Russland, USA und Luxemburg.

"Im Gegensatz zu anderen Immobilienmessen bleibt die EXPO REAL stabil", bewertet Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München die Ausgangslage von Europas größtem Branchentreff. Vom 04. bis 06. Oktober treffen sich Aussteller, Investoren, Experten und Entscheider unter den Dächern von sechs Hallen, um sich über neue Entwicklungen zu informieren und das Networking auszubauen.

Montag, 27. September 2010

Wasser Marsch

Hunderte von Schaulustigen erlebten die Taufe des Langen Sees.

Seite 26 von 29

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

iws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Akzeptieren