Für Interessenten, Journalisten und interessierte Bürger

Das Neueste vom Flugfeld.

Seit der feierlichen Grundsteinlegung am 14. Juli 2010 ist der Bau des neuen Schulgebäudes, das die IB Berufliche Schulen auf dem Baufeld 13 des Flugfelds errichtet, zügig vorangeschritten, so dass nun das traditionelle Richtfest gefeiert werden konnte. Die Eröffnung soll im September 2011 stattfinden.

Freitag, 19. November 2010

Wohnraum für junge Familien

32 Reihenhäuser sollen ab April 2011 auf dem Quartier 25-1 des Flugfelds errichtet werden und in der zweiten Jahreshälfte sollen auf dem angrenzenden Baufeld 38 Eigentumswohnungen folgen. Bauherr ist die Werner Wohnbau GmbH&Co.KG in Niedereschach, die mit dem Zweckverband Flugfeld einen notariellen Kaufvertrag geschlossen hat.

In den letzten Wochen hat die Deutsche Bahn mit dem ausführenden Bauunternehmen Vössing alle Kräfte mobilisiert, um die lang erwartete Verbindung zwischen dem Flugfeld und Böblingens Innenstadt und damit auch den Zugang zu den Bahnsteigen von der Flugfeld-Seite aus zu schaffen.

Freitag, 05. November 2010

Flugfeld auf Reisen

Vom 07.11.2010 - 30.01.2011 ist das Reisemodell des Flugfelds im Rahmen der Ausstellung "1:20.000: Böblingen in Modellen, Ansichten, Karten und Plänen" im Museum Zehntscheuer, Pfarrgasse 2 in Böblingen zu sehen.

Nach intensiver Vorbereitung wird am heutigen Tag vom Forum Luft- und Raumfahrt Baden-Württemberg e.V. (LR BW) und der Steinbeis-Hochschule die ASA – German Aerospace Academy mit Sitz am Flugfeld Böblingen/Sindelfingen gegründet. "Mit Frau Professor Auweter-Kurtz haben wir eine international anerkannte und erfahrene Expertin der Luft- und Raumfahrt für die Leitung der Akademie engagiert", sagte Dr. Rolf-Jürgen Ahlers, Vorsitzender des Forums LR BW. "Mit diesem Vertrag ist ein weiterer Meilenstein für die Luft- und Raumfahrtbranche und die Zusammenarbeit der Steinbeis-Stiftung mit dem Forum LR BW geschlossen", bekräftigte Prof. Dr. Johann Löhn, Präsident der Steinbeis-Hochschule.

Auf den Amtsblattartikel im September unter dem Titel "Stadtteiltreff Flugfeld, Mitstreiter gesucht" hatten sich Interessierte gemeldet, die Stadträtin Ingrid Stauss zu einem ersten Treffen eingeladen hat.

Pünktlich um 12 Uhr begann der Einschub des ersten Betonblocks zur Fußgängerunterführung zwischen Flugfeld und der Innenstadt Böblingen.

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Durchschlagendes Ereignis

Die Verbindung zwischen Flugfeld und Böblingens Innenstadt ist geschaffen. Mit einem kräftigen Ruck rissen die Oberbürgermeister der Städte Böblingen und Sindelfingen Wolfgang Lützner und Dr. Bernd Vöhringer die Papier-Trennwand zwischen der bestehenden Fußgängerunterführung und dem neu gegrabenen Tunnel auf Flugfeld-Seite ein. Damit ist die Verbindung zwischen dem neuen Stadtteil und Böblingens Innenstadt geschaffen.

Seite 27 von 30

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

iws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Akzeptieren