Für Interessenten, Journalisten und interessierte Bürger

Das Neueste vom Flugfeld.

*Hamburg, 3. August 2010.* Buss Capital gibt heute den Buss Immobilienfonds 2 in den Markt. Er investiert in eine Büroimmobilie auf dem „Flugfeld", der neuen Mitte der Städte Böblingen und Sindelfingen. Das Gebäude ist ab Fertigstellung im Mai 2011 für zehn Jahre an die Flugfeld Böblingen/Sindelfingen Betriebsgesellschaft mbH vermietet. Die Mieterin ist eine 100%ige Tochter des kommunalen Zweckverbands, einer Körperschaft öffentlichen Rechts mit der Bonität der beiden Städte. Die fünfgeschossige Fondsimmobilie liegt direkt am Übergang von der Böblinger Innenstadt zum Flugfeld, unmittelbar angrenzend an den Bahnhof. Buss Capital rechnet mit einer zügigen Platzierung.

Mit der Grundsteinlegung für die Bildungsstätte des Internationalen Bundes für berufliches Bildungswesen wurde die Basis für das Bildungsquartier auf dem Flugfeld gelegt. Denn auf dem Baufeld 13, direkt an der Liesel-Bach-Straße, wird neben dem Schulgebäude, das 425 Jugendlichen Platz bieten wird auch die Kindertagesstätte entstehen.

Donnerstag, 08. Juli 2010

Der Flugfeld-See bekommt einen Namen

Der lange See auf dem Flugfeld hat einen Namen. Aus 489 Vorschlägen ermittelte eine Jury fünf Namensnennungen, die der Zweckverbandsversammlung vorgelegt wurden. Diese entschied sich im nichtöffentlichen Teil ihrer Sitzung für „Langer See". Mit dieser pragmatischen Lösung setzte sich der Begriff durch, den das Gewässer schon seit Planungstagen trägt. Die offizielle Seetaufe findet am 26. September statt.

Mittwoch, 30. Juni 2010

Gewerbepionier des Flugfelds

Das Hydraulikunternehmen Hydrobar präsentiert sich in den neuen Räumlichkeiten.
"Gemeinsam durchstarten auf dem Flugfeld". Unter diesen Leitsatz stellte das Hydraulik- und Pneumatikunternehmen Hydrobar seinen offiziellen Eröffnungsabend in den neuen Räumlichkeiten auf dem Flugfeld. Marcus Bartsch, dem Einladungsmotto gemäß in der Uniform eines Flugzeugkapitäns gewandet, und seine Frau Christine begrüßten über 100 geladene Gäste, darunter auch Böblingens Oberbürgermeister Wolfgang Lützner und Sindelfingens Baubürgermeister Johannes Mescher.

Mit dem Einbau der Verbauträger an den Gleisen 5, 6 und 7 beginnen derzeit die Bauarbeiten für die lang erwartete Verbreiterung und Verlängerung der Personenunterführung am Bahnhof Böblingen. Die Unterführung wird den Flugfeld-Bewohnerinnen und Bewohnern einen direkten Zugang zu den Bahnsteigen und damit zum öffentlichen Personennahverkehr sowie eine attraktive Verbindung zwischen der Böblinger Innenstadt und dem Flugfeld schaffen.

Freitag, 18. Juni 2010

Buss Capital kauft FORUM1

Das Hamburger Fondsinitiator Buss Capital hat das Bürogebäude „FORUM1" auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen erworben. Verkäufer ist die Projektentwicklungsgesellschaft ARGON GmbH, die sich nun auf die Realisierung konzentriert.

Mit einem Kaufvertrag für ein 1.143 Quadratmeter großes Grundstück fanden die Verhandlungen zwischen dem Zweckverband Flugfeld und dem Internationalen Bund für berufliches Bildungswesen IB einen positiven Abschluss. Geplant ist eine Bildungsstätte für ungefähr 425 Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren.

Ab dem 01. Mai 2010 übernimmt Böblingens neuer Oberbürgermeister Wolfgang Lützner den Vorsitz des Zweckverbands Flugfeld Böblingen/Sindelfingen. Er führt damit die Position von Alexander Vogelgsang weiter, der Ende März in den Ruhestand ging und übernimmt für die nächsten zwei Jahre auch die damit verbundenen Aufgaben.

Seite 30 von 32

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

iws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung