Basis für das Gelingen ist die gemeinsame Überzeugung, dass Menschen in allen Religionen die Nähe Gottes erfahren können. Außerdem eint die Veranstalter die Haltung der Wertschätzung und des Respekts vor der jeweils anderen Religion / Kultur und der Verzicht auf Missionierungsversuche. „Dem Himmel nah“ versteht sich als ein gemeinsames Dach, unter dem die Religionen / Konfessionen Angebote platzieren für die Bewohnerinnen und Bewohner des Flugfeldes und für Interessierte darüber hinaus. Die Angebote werden in der Regel von einer Religion / Konfession verantwortet und gestaltet, sind aber im Sinne der Gastfreundschaft und des Kennenlernens für alle Menschen offen.

Hier geht es zu den kommenden Veranstaltungs-Angeboten des Projekts ↗

Ziel von „Dem Himmel nah“ ist es, die Botschaft von Gott, der das Leben fördert, in allen ihren Facetten auf dem Flugfeld lebendig werden zu lassen und Menschen zusammenzuführen, die an spirituellem Engagement im weitesten Sinne mitwirken wollen und die Interesse haben, andere Kulturen und Religionen kennen und verstehen zu lernen.

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

iws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung