Donnerstag, 25. Juli 2019

Spatenstich Wörwag: Baubeginn auf einem weiteren Baufeld an der Flugfeld-Allee

Spatenstich Wörwag: Baubeginn auf einem weiteren Baufeld an der Flugfeld-Allee HO

Bei strahlendem Sonnenschein erfolgte gestern mit symbolischem Spatenstich offiziell der Baubeginn der neuen Firmenzentrale von Wörwag auf Baufeld 42.

Das Böblinger Pharmaunternehmen Wörwag Pharma Beteiligung GmbH erwarb im Juni 2018 die Baufelder 42-1a und 42-1b mit insgesamt ca. 6.480 m² Grundstücksfläche. Mit dem Neubau auf dem Flugfeld möchte das Unternehmen weiter wachsen und in ein eigenes Firmengebäude ziehen.
Das Baufeld soll in zwei Bauabschnitten (Baufeld 42-1a und 42-1b) mit einem Büro- und Verwaltungsgebäude mit Laborflächen bebaut werden. Der Baubeginn folgt in Kürze, der Bezug ist für 2021 geplant. Gebaut wird in zwei Abschnitten: 700 Arbeitsplätze können in dem neuen Firmengebäude entstehen – wenn beide Bauabschnitte fertiggestellt sind; im ersten Abschnitt sollen bereits 350 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ihren Büroplatz finden.

Neben der Geschäftsführerin Monika Wörwag waren auch Dr. Bernd Vöhringer, Oberbürgermeister der Stadt Sindelfingen und Verbandsvorsitzende des Zweckverbands Flugfeld Böblingen/Sindelfingen, sowie sein Böblinger Amtskollege Dr. Stefan Belz bei dem feierlichen Spatenstich anwesend. Die beiden Oberbürgermeister begrüßten Wörwag auf dem Flugfeld, freuten sich über Wörwags Entscheidung, den Firmensitz auf das Flugfeld zu verlegen und wünschten allen am Bauvorhaben Beteiligten einen guten Baustart, einen reibungslosen Ablauf und gutes Gelingen.

Auch Alexander Grullini, Geschäftsführer des Zweckverbands, freut sich über die Ansiedlung von Wörwag:
"Dass die Wahl für Wörwags neuen Firmensitz auf das Flugfel fiel, begrüßen wir sehr. Das Flugfeld hat sich als erste Adresse für High-Tech-Unternehmen etabliert, die auf der Suche nach neuen Standorten sind. Die Rahmenbedingungen für den Mittelstand sind ideal und die auf dem Flugfeld angesiedelten Unternehmen bilden einen gelungenen Mix aus verschiedenen Branchen. Allen gemeinsam ist ihre Innovationskraft, Wirtschaftsstärke und Zukunftsfähigkeit – und Wörwag reiht sich nun die Liste der „Unternehmen des Flugfelds ein“, das sehen wir als großen Zugewinn."

 20190724_120043.jpg

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

iws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Akzeptieren