Freitag, 11. Oktober 2019

Das Flugfeld auf der ExpoReal in München

Drei Tage lang geht die größte Immobilienmesse Deutschlands in München. Auf der diesjährigen ExpoReal war der Zweckverband Flugfeld Böblingen/Sindelfingen wieder am Gemeinschaftsstand der Wirtschaftsregion Stuttgart vertreten. Obwohl nicht mehr viele freie Grundstücke auf dem Verbandsgelände verfügbar sind, wurde die Zeit genutzt, um mit Investoren und Bauträgner über aktuelle und anstehende Projekte zu sprechen.

Noch-EU-Kommissar Günther Oettinger besuchte den Messestand und informierte sich bei Alexander Grullini, Geschäftsführer des Zweckverbands Flugfeld, über den aktuellen Aufsiedlungsgrad des interkommunalen Stadtentwicklungsprojekts. Auch Staatssekretärin Katrin Schütz aus dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg kam zum Stand der Wirtschaftsregion Stuttgart und sprach mit Böblingens Oberbürgermeister Dr. Stefan Belz unter anderem über die Bebauung der Seepromenade durch die BBG.

20191007_152848.jpg

Alexander Grullinis Fazit zu den Messetagen: „Auch in diesem Jahr war die Resonanz für den Zweckverband Flugfeld sehr zufriedenstellend. Wir nutzten die Gelegenheit, während der Messetage mit unseren Investoren über die anstehenden Vorhaben zu sprechen. Obwohl wir nicht mehr viele freie Grundstücksflächen anbieten können, freuen wir uns über das rege Interesse - auch an den aktuellen Bauprojekten auf dem Flugfeld. Das lässt uns ein durchweg positives Fazit zur ExpoReal ziehen. Der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart danken wir für den wieder sehr gut organisierten Messeauftritt.“

Mehr in dieser Kategorie: « Dritte Flugfeld-Kita eröffnet

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

iws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Akzeptieren