Mittwoch, 04. November 2015

Neuer Firmensitz für die Döttling GmbH

Im Gewerbegebiet „Am Wall“ auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen wird ein weiteres Grundstück bebaut: Die Firma Casimmo GmbH erwarb das 1.215 qm große Baufeld 45-5, zwischen Margret-Fusbahn-Straße und Erika-Neumann-Straße. Der entstehende Neubau mit Produktionsstätte sowie Büro- und Lagerflächen wird nach Bauabschluss an die Döttling GmbH vermietet.

Döttling, Hersteller hochwertiger Tresore und Uhrenbeweger, wird im neuen Firmensitz die zwei bisherigen Standorte in Sindelfingen/Maichingen und Magstadt auf dem Flugfeld zusammenlegen. „Bei der Auswahl eines geeigneten Standorts für den geplanten Neubau der Döttling GmbH waren für uns drei Kriterien wichtig: die regionale Verwurzelung, die internationale Anbindung und ein passendes Umfeld. Alle drei Kriterien erfüllt das Flugfeld perfekt“, erklärt Andreas K. Schlittenhardt, Geschäftsführender Gesellschafter der Döttling GmbH. Vor fast 100 Jahren wurde die Schlosserei Döttling in Sindelfingen gegründet, inzwischen wird der Familienbetrieb von der vierten Generation geleitet. Heute liegt der Fokus neben dem Schlosserhandwerk in der Restauration sowie dem Bau und Vertrieb von hochwertigen Tresoren. „Wir stellen luxuriöse und technisch herausragende Tresore und Uhrenbeweger für einen internationalen Markt her. Für uns ist es dabei kein Zufall, dass wir aus einer weltweit einzigartigen Region kommen, in der Unternehmen wie Mercedes-Benz, Porsche, Stihl oder Bosch ihren Ursprung haben“, sagt Markus Döttling, ebenfalls Geschäftsführender Gesellschafter der Döttling GmbH. Es sei deshalb von vornherein klar gewesen, dass die Firma in der Heimat seiner Familie, in Baden-Württemberg, bleiben soll.

 

Markus Döttling Andreas SchlittenhardtDie zwei geschäftsführenden Gesellschafter der Döttling GmbH, Markus Döttling (links) und Andreas K. Schlittenhardt (rechts).

„Unsere handgearbeiteten Produkte verlassen die Manufaktur in aller Herren Länder und Kontinente“, berichtet Markus Döttling. Die direkte Anbindung des Flugfelds an die Autobahn und die Nähe zum Flughafen sei daher von großer Bedeutung und ein weiteres Argument für den Standort Flugfeld. In der neuen Unternehmenszentrale werden rund 20 Spezialisten aus den Bereichen Metall-, Holz- und Lederverarbeitung sowie Lackierung, Veredlung und Feinmechanik tätig sein. Das Gebäude ist als kubisch angewinkelter, zweigeschossiger Flachdachbau geplant, mit Räumlichkeiten für Bürobereiche, einem Show-Room sowie Platz für Lager und Fertigung. Insgesamt ist eine überbaute Fläche von ca. 855 m² vorgesehen, bei einer Gesamthöhe von ca. 7,30 Meter.

Für Peter Brenner, Geschäftsführer des Zweckverbands Flugfeld Böblingen/Sindelfingen, ist die Döttling GmbH ein weiteres erfolgreiches mittelständisches Unternehmen, das durch die Ansiedlung bestätigt, dass das sogenannte „Mittelstandsquartier“ im Gewerbegebiet „Am Wall“ beste Voraussetzungen bietet. „Die gute Anbindung, das moderne Umfeld und das Entwicklungspotenzial des Standortes passen sehr gut zu einer langfristigen Investition, die mit dem Neubau getätigt wird“, sagt Brenner über das neue Zuhause der Döttling GmbH. „Das traditionsreiche Unternehmen ist ein sehr willkommener Nachbar, der den Unternehmensstandort Flugfeld mitprägen wird“, ergänzt Brenner. Nach dem Verkauf des Grundstücks 45-5 sind aktuell nur noch zwei Grundstücke im Mittelstandsquartier verfügbar.

„Das Flugfeld, insbesondere mit der MOTORWORLD, bietet für unsere Kundschaft ein höchst attraktives Umfeld“, ergänzt Andreas K. Schlittenhardt über den geplanten Firmensitz. Die MOTORWORLD, als Forum für Oldtimer sowie hochwertige Automobilmarken, und das in Kürze entstehende Porschezentrum, bieten ein einzigartiges Ensemble auf dem Flugfeld. „Die Freizeitangebote und die ansässigen Unternehmen ergänzen das Döttling-Portfolio perfekt“, ist sich auch Markus Döttling sicher.


Safes von Döttling sind weltweit bei ausgesuchten Kennern und Freunden feinsten Schlosserhandwerks zu Hause. Ihren Ursprung haben sie in der 1919 gegründeten Döttling-Manufaktur in Sindelfingen – im Herzen einer Region, die wie kaum eine andere für schwäbischen Erfindergeist und höchste Ingenieurskunst steht. In diesem Umfeld restauriert und baut Döttling in aufwendiger Handarbeit seine Tresore. Was die Objekte dabei so einzigartig macht, ist Döttlings Anspruch an unvergleichliche Schönheit und einmalige Qualität. Wie in den Gründerjahren 1919 arbeiten Schlosser und Sicherheitsexperten bei Döttling auch heute mit viel Leidenschaft und Know-how an Luxus-Tresoren und exklusiven Sicherheitsmöbeln.
Weitere Infos unter www.doettling.com und https://www.facebook.com/doettling

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

iws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Akzeptieren