Donnerstag, 02. August 2018

Indische Delegation besucht Flugfeld

Sehr beeindruckt von der städtebaulichen Entwicklung des Gebiets „Flugfeld Böblingen/Sindelfingen“ zeigte sich eine Delegation aus den indischen Bundesstaaten Tamil Nadu und Odisha am 26. Juli im Rahmen ihres Aufenthalts in Deutschland.

Die Delegationsmitglieder interessierten sich insbesondere für nachhaltige Landnutzung und zukunftsfähige Stadtentwicklung. Unterstützt wurde der Besuch von der GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) und vom Verband Region Stuttgart.
Die Delegation aus Indien wurde in den Räumlichkeiten des Zweckverbands Flugfeld von Oberbürgermeister der Stadt Böblingen, Dr. Belz, und von der Baubürgermeisterin der Stadt Sindelfingen, Dr. Clemens begrüßt und in die Thematik „Flugfeld“ eingeführt. Herr Schwara, Referatsleiter „Standort Baden-Württemberg“ im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg betonte vor allem die Bedeutung der Beziehungen zwischen Baden-Württemberg und Indien sowie der Weiterentwicklung von innovativen Städtebaukonzepten. Die indischen Gäste konnten sich während des anschließenden Rundgangs über das Flugfeld, verbunden mit einem Besuch der Motorworld Region Stuttgart, ein umfassendes Bild über das Stadtentwicklungskonzept und die innovativen Nutzungsideen machen. Ein intensiver Gedanken- und Erfahrungsaustausch stand im Mittelpunkt der Begegnung. Dabei wurde nicht nur über die innovativen Nutzungsideen für das Flugfeld diskutiert, sondern auch über die Stadtplanung in Indien im Vergleich zu Deutschland.

Bild 2

Bild 10

Gefördert

foerderer

Mitgliedschaft

bvmwiws

Folgen Sie uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung Akzeptieren